Christophe Lenderoth GmbH http://www.lenderoth.com Ganz klar Mon, 19 Feb 2018 23:01:33 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.0.1 S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G – Projektleiter (m/w) http://www.lenderoth.com/allgemein/stellenausschreibung-projektleiter-mw/ http://www.lenderoth.com/allgemein/stellenausschreibung-projektleiter-mw/#comments Mon, 27 Jun 2016 09:30:30 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=991 Das Unternehmen Lenderoth Glasfassaden I Metallbau sucht ab sofort Verstärkung für unseren Fenster- und Fassadenbau in unserem technischen Büro.

Wir suchen einen Projektleiter (m/w) für die Leitung und Bearbeitung von Glas- und Metallbauaufträgen.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Umfeld als Projektleiter. Durch Präsenz auf der Baustelle und beste Kontakte zu Kunden, Ingenieurbüros und unseren Montageleitern betreuen Sie unsere Projekte von der Beauftragung bis hin zu Abrechnung.

Ihre Aufgaben:
Abwicklung von Glas- und Metallbauprojekten
Technische Leitung und Koordination des Auftrags
Schriftverkehr, Dokumentation, Planung
Nachtragsmanagement
Rechnungsstellung
Kommunikation mit Kunden, Architekten und Fachplanern
Kontrolle der zugeordneten techn. Zeichner/innen
Erstellung von Stücklisten, Montage- und Werkstattunterlagen
Kontrolle von Planungskosten und -terminen
Überwachung und Erstellung der technischen Dokumentation

Ihre Voraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als Techniker, Meister oder artverwandt
Mehrjährige Projekterfahrung im Metall- oder Glasbau
Detaillierte Kenntnisse in der Projektabwicklung
Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität

Es erwartet Sie eine herausfordernde Aufgabenstellung in einem dynamischen Unternehmen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin per Mail an Herrn Eisenhauer (info@lenderoth.de).

]]>
http://www.lenderoth.com/allgemein/stellenausschreibung-projektleiter-mw/feed/ 0
OHB-Bremen http://www.lenderoth.com/referenzen/ohb-bremen/ http://www.lenderoth.com/referenzen/ohb-bremen/#comments Mon, 07 Dec 2015 10:15:53 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=950 Beschreibung: Sie sehen eine mehrteilige Ganzglasabtrennung aus teilweise segmentierten und gebogenem Glas.

In der Glasabtrennung sind sechs Raumhohe Ganzglastüren integriert.
Drei der Türen sind ebenfalls gebogenen und schmiegen sich wunderbar in den Bogenverlauf der Anlage mit ein.

Damit nicht jedes Wort auf dem Flur klar zu verstehen ist, wurden alle Gläser (Festteile und Türen) mit einer innenliegenden Schallschutzfolie ausgestatten.

Um den direkten Einblick in den Räumen zu verhindern, wurde eine Sichtschutzbeklebung in Form eines Streifenmusters auf das Glas aufgebracht.

]]>
http://www.lenderoth.com/referenzen/ohb-bremen/feed/ 0
Aktuelle Stellenanzeige http://www.lenderoth.com/blog/aktuelle-stellenanzeige/ http://www.lenderoth.com/blog/aktuelle-stellenanzeige/#comments Mon, 22 Jun 2015 14:07:29 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=936 Gesucht wird per sofort:
1 Metallbauer für unsere Produktion/Werkstatt – mit Erfahrung in der Herstellung von Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium
1 Metallbauer als Monteur für unsere Baustellen – Erfahrung in der Montage von Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium, Führerscheinklasse BE

 

Gesucht wird ab dem 01.09.2016
1 Auszubildender – Metallbauer/Konstruktionstechnik

]]>
http://www.lenderoth.com/blog/aktuelle-stellenanzeige/feed/ 0
National Centre for Antartic & Ocean Research (NCAOR), Goa (Indien) http://www.lenderoth.com/referenzen/national-centre-for-antartic-ocean-research-ncaor-goa-indien/ http://www.lenderoth.com/referenzen/national-centre-for-antartic-ocean-research-ncaor-goa-indien/#comments Tue, 17 Mar 2015 15:04:20 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=927 Beschreibung: Auf der Halbinsel der Larsemann Hills Region im nordöstlichen Teil der Antarktis befindet sich die indische Forschungsstation Bharati, welche auf 2.500 m² für 50 Personen Platz zum Arbeiten und Leben bietet.

Für den Aufbau der 50 m langen, 30 m breiten und 12 m hohen Polarstation stand nur ein sehr kurzes Zeitfenster in den antarktischen Sommermonaten von November 2011 bis März 2012 zur Verfügung. Deshalb wurden die Transportmittel für das Baumaterial – Seecontainer – gleichzeitig als innere Hülle und Tragwerk des Gebäudes genutzt. Bereits in Deutschland gefertigt, vormontiert und möbliert wurden die insgesamt 134 Containern ausgeliefert. Mit den vorgesetzten Fassadenelementen bilden sie optisch eine futuristisch anmutende Einheit.

Extreme klimatische Bedingungen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h, Temperaturen von bis zu -40 °C, Schneeverwehungen und eine hohe Sonneneinstrahlung stellen höchste Anforderungen an das Material sowie Architekten und Ingenieure vor große Herausforderungen. Um im Inneren des Gebäudes eine Raumtemperatur von 23º Celsius zu erreichen, bedarf es einer hervorwagenden Wärmedämmung. Hierfür entwickelte die Christophe Lenderoth GmbH aus Bremen eine speziell modifizierte Aluminium-Glas-Konstruktion in Pfosten-Riegel-Bauweise mit dreifach Isolierglas von Thiele Glas und elektrisch beheizten Rahmen. Über 200 m² TG-THERM®sun SKN174 II, ein hochwärmedämmendes dreifach Isolierglas mit einer zusätzlichen Sonnenschutzbeschichtung, wurden am Thiele Glas Standort in Wermsdorf gefertigt.

Die großen Verglasungen in der um 15 ° geneigten Außenfassade der Forschungsstation ermöglichen einen einmaligen Ausblick auf das ewige Eis und lassen dank eines Transmissionswertes von bis zu 57 % gleichzeitig viel Licht in das Innere des Gebäudes. Zudem sichern sie die Station durch sehr gute Wärmedämmeigenschaften (Ug-Wert von 0,8 W/m2K) und einem geringen Energiedurchlassgrad von 32 % effizient gegen die extremen Witterungsbedingungen der Antarktis.

  • Bauphase: 2011 – 2012
  • Bauherr: National Centre for Antartic & Ocean Research (NCAOR), Goa (Indien)
  • Generalunternehmen: KAEFER Construction GmbH
  • Ingenieur: IMS Ingenieurgesellschaft mbH
  • Architekt: bof architekten, Hamburg
  • Stahlbau: Heinrich Lamparter Stahlbau GmbH
  • Fassadenplanung: Christophe Lenderoth GmbH Glasfassaden I Metallbau
  • Glastypen: TG-THERM®sun SKN174 II aus TG-PROTECT® und TG-ESG®-H
  • Auszeichnungen: Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaus 2013 und European Steel Award 2013

Quelle: Thiele Glas

]]>
http://www.lenderoth.com/referenzen/national-centre-for-antartic-ocean-research-ncaor-goa-indien/feed/ 0
Vergleichsanalyse zwischen Baumärkten und dem Fachhandel http://www.lenderoth.com/blog/vergleichsanalyse-zwischen-baumaerkten-und-dem-fachhandel/ http://www.lenderoth.com/blog/vergleichsanalyse-zwischen-baumaerkten-und-dem-fachhandel/#comments Fri, 30 Jan 2015 08:19:34 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=922 Im Rahmen einer Vergleichsanalyse zwischen Baumärkten und dem Fachhandel, durchgeführt von einem Team von kaufmännischen Auszubildenden einer Berufsschule in Bremen, wurde einer unserer leitenden Angestellten zu diesem Thema befragt. Sehr informativ ist der folgende Auszug davon:

Guten Tag Herr Biller. Als leitender Angestellter in Ihrem Unternehmen müssen Sie sich vor allem auch mit negativen Reaktionen Ihrer Kundschaft auseinandersetzen, beispielsweise wenn Aufträge nicht problemlos durchgeführt worden sind. Was ist einem Kunden heutzutage wichtig?

Biller: Kunden möchten kompetent beraten werden. Unsicherheiten unsererseits bei Verkaufsgesprächen verunsichern ebenso den Kunden. Zudem erwarten Kunden bei Anfragen eine schnelle Angebotserstellung oder bei Auftragserteilung eine schnelle Durchführung der Arbeiten. Es fängt auch bei Kleinigkeiten an. Wenn der Kunde einen Rückruf wünscht und es passiert nichts, dann wird er schnell unzufrieden. Auch unsere Monteure, die die Arbeiten vor Ort beim Kunden ausführen, spielen eine ganz wichtige Rolle. Sie müssen Ruhe ausstrahlen, sollten ihre Arbeit tadellos ausführen und berechtigte Mängel, welche der Kunde aufzeigt, ohne Diskussion erledigen. Das Alles sollte natürlich in einem moderaten Preisgefüge bleiben.

Schulteam: Es fällt immer wieder auf, dass Baumärkte günstiger sind als der Fachhandel. Wieso ist dies der Fall?

Biller: Baumärkte, oder besser gesagt die ganzen Baumarktketten, verkaufen deutlich höhere Volumen als der Fachhandel. Somit können sie auch im Einkauf mit ganz anderen Preisen kalkulieren. Hier spielt die Masse eine ganz wesentliche Rolle. Somit ist der Baumarkt preislich natürlich interessanter, ohne Berücksichtigung der Qualität versteht sich.

Schulteam: Apropos Qualität. Was meinen Sie denn zur Qualität der Baumarktware?

Biller: Baumärkte bieten in vielen Segmenten Low-Budget-Ware bis hin zu hochwertigen Waren von namenhaften Herstellern an, beispielsweise im Sanitärbereich. Für viele Kunden ist der Baumarkt auf Grund der niedrigen Preise der erste Ansprechpartner, wenn es um Angelegenheiten rund um’s Haus geht. Im Endeffekt hat aber der Fachhandel in vielen Fällen die Nase vorne, wenn es um Qualität geht. Dabei sind nach genauer Betrachtung der Preise die preislichen Unterschiede gar nicht so groß.

Schulteam: Und wo sehen Sie die weiteren Vorteile beim Fachhandel?

Biller: Preise sind meist verhandelbar, im Baumarkt sind sie fest vorgeschrieben. Zudem ist in vielen Fällen die Qualität besser im Fachhandel. Bei uns gibt es beispielsweise nur “Made in Germany” Produkte. Des Weiteren sind wir flexibler und wir fahren auch direkt zum Kunden zwecks Beratung. Und wir bieten in den meisten Fällen zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung eine kostenlose Garantieverlängerung an. Alles in allem sind wir dadurch viel interessanter, weil wir uns den Kunden viel besser anpassen können und er alles aus einer Hand bekommt, ohne selber viel tun zu müssen.

Schulteam: Als Dienstleister im klassischen Handwerk (Glas/Metall) sind Ihre Öffnungszeiten nicht so interessant, wie die eines Baumarkts. Stellt das ein Problem dar?

Biller: Nein! Wie gesagt, wir beraten unsere Kunden auch direkt vor Ort, besuchen sie also in ihren eigenen vier Wänden, auch außerhalb unserer Arbeitszeiten. Heutzutage muss man einfach flexibel sein. Ich würde sogar sagen dass wir einen deutlichen Vorteil haben, denn uns erreicht man jederzeit durch unseren 24-Stunden-Notdienst, welcher im übrigen auch an Sonn- und Feiertagen zu erreichen ist. Natürlich ist er nicht für Beratungen geeignet, aber wenn ein Kunde ernsthafte Probleme hat, beispielsweise bei einem Glasbruch, wird ihm auch schnell geholfen.

Schulteam: Hand auf’s Herz. Wie oft besuchen Sie einen Baumarkt und haben Sie einen Favoriten?

Biller: Ich finde viele Baumärkte toll, denn sie bieten ein vielfältiges Produktportfolio an. Selbstverständlich bin auch ich Baumarktkunde, denn der Fachhandel kann nicht alles abdecken, dafür sind wir zu speziell. Aber ich persönlich würde nie eine Dusche oder eine Glasschiebetür im Baumarkt kaufen, auch wenn die natürlich preislich sehr interessant sind. Ich kann erfahrungsgemäß behaupten, dass wir als Fachhandel die qualitativ besseren Systeme haben zu erschwinglichen Preisen.

Schulteam: Zu guter letzt. Warum kommt der Kunde gerne zu Lenderoth?

Biller: Wir gelten als alt eingesessenes Bremer Familienunternehmen als sehr seriös, wir pflegen einen vertrauten und auch teils herzlichen Kontakt zu unseren Kunden, wir kümmern uns schnell um die Anliegen unserer Kundschaft und wir rechnen unsere Leistungen fair ab.

Schulteam: Herr Biller, vielen Dank für das interessante Gespräch. Alles Gute für die Zukunft.

]]>
http://www.lenderoth.com/blog/vergleichsanalyse-zwischen-baumaerkten-und-dem-fachhandel/feed/ 0
STELLENAUSSCHREIBUNG Servicetechniker (m/w) http://www.lenderoth.com/blog/stellenausschreibung-servicetechniker-mw/ http://www.lenderoth.com/blog/stellenausschreibung-servicetechniker-mw/#comments Fri, 05 Dec 2014 08:55:22 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=914 Servicetechniker (m/w)

Wir wachsen erfreulicherweise immer weiter und suchen…

… für die Wartung, Prüfung und Instandsetzung von automatischen Türsystemen für den Großraum Bremen und Umland zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein bzw. zwei Servicetechniker (m/w).

Voraussetzungen:
• Erfolgreiche abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker, Mechatroniker oder vergleichbar
• Berufserfahrung im Bereich von automatischen Türanlagen
• Erfahrung im Service-Außendienst, verbunden mit einem sicheren Kundenumgang
• Erfahrung mit Türsystemen von GEZE, alternativ record sowie Dorma
• Kenntnisse über die Richtlinien DIN 18650, DIN EN 16005, ASR A1.7
• Eine gute Selbstorganisation
• Flexibilität und Belastbarkeit
• Bereitschaft für einen regelmäßigen Notdienst außerhalb der Arbeitszeiten (ca. alle 6 Wochen)

Eine vernünftige EInarbeitung wird durch uns selbstverständlich durchgeführt.

Ihre Aufgaben:
• Durchführung von Serviceaufträgen im Bereich der Wartung und Prüfung von automatischen Türanlagen
• Fehleranalyse, Störungsbeseitigung und Mängelaufnahme mit dazugehöriger Dokumentation
• Durchführung von Inbetriebnahmen
• Kundenberatung
• Enge Zusammenarbeit mit dem Serviceinnendienst

Unsere Leistungen:
• Faire Arbeitszeiten
• Ausstattung mit hochwertiger Arbeitskleidung
• Urlaubsgeld
• Weihnachtsgeld
• Bezahlte Überstunden
• Flexibles Arbeitszeitkonto
• Zusätzlich vergüteter Notdienst

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Lenderoth Service GmbH
Herrn Dennis Biller
Hohweg 5, 28219 Bremen

Gerne auch per E-Mail, die entsprechenden Adressen finden Sie auf unseren Webseiten.

]]>
http://www.lenderoth.com/blog/stellenausschreibung-servicetechniker-mw/feed/ 0
DORMA CS 80 MAGNEO http://www.lenderoth.com/produkte/dorma-cs-80-magneo/ http://www.lenderoth.com/produkte/dorma-cs-80-magneo/#comments Mon, 24 Nov 2014 14:51:58 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=903 magneo_05427561532_1200x1200.jpg_image_slider_product_image_sliderAutomatischer Schiebetürantrieb

Der automatische Schiebetürantrieb CS 80 MAGNEO wird allein von der magnetischen und damit berührungslosen Schubwelle eines Linearmotors bewegt. Diese Technik macht es möglich, dass der Antrieb nahezu geräuschlos arbeitet. Sein modernes Design und die geringe Antriebsgröße überzeugen für individuelle Lösungen in anspruchsvollen Raumkonzepten. Der CS 80 MAGNEO ist in 3 Standardgrößen lieferbar und ist für Lichteweiten von 665mm bis 1125mm stufenlos einstellbar.

magneo_1200x1200.jpg_image_slider_product_image_slidercs_80_magneo_055092_1200x1200.jpg_image_slider_product_image_slidercs_80_magneo_054278_1200x1200.jpg_image_slider_product_image_slider

Produktdetails

Türeigenschaften

Der automatische Schiebetürantrieb CS 80 MAGNEO wurde in erster Linie für Türen im privaten Wohnbereich konzipiert. Doch auch im öffentlichen Bereich wie beispielsweise in Seniorenheimen oder Krankenhäusern, in denen barrierefreies Bauen umgesetzt werden muss, eignet sich der Magnetantrieb ideal. Mit einem max. Türflügelgewicht von 80kg können einflügelige Anlagen mit Glas-, Holz- und Metallflügel ausgestattet werden. Den Antrieb gibt es in 3 Standardlängen für Öffnungsweiten von 665mm bis 1125mm.

Sicherheit

Die neue Generation der MAGNEO-Antriebe verfügt über eines sogenannte „SoftMotion“ Sicherheit im „Low-Energy-Mode“, die ein sofortiges Stoppen und zurück fahren schon bei leichten Berührungen der Tür gewährleistet. Dies ist grade für Personen mit Bewegungseinschränkungen ein wesentlicher Sicherheitsaspekt. Auch die Verriegelungsfunktion schützt Räume vor dem Zutritt durch Unbefugte. Sie ist von außen unsichtbar unter der Abdeckung installiert.

Komfort und Design

Die Bedienungsmöglichkeiten des CS 80 MAGNEO sind ebenso einfach wie vielseitig. Über einen Taster oder einen Bewegungsmelder wird der Antrieb angesteuert und die Tür öffnet oder schließt automatisch. Die Push&Go Funktion bewirkt, dass durch leichtes Drücken des Türblattes ein Öffnen eingeleitet wird. Auch z.B. bei Stromausfall lässt sich eine mit dem magnetischen Antrieb versehene Tür auch jederzeit noch manuell öffnen und wieder schließen. Der CS 80 MAGNEO bietet neben der bekannten Aluminium-Oberfläche auch eine Oberfläche in Edelstahloptik: DORMA Design Niro matt.

Anwendungsbereiche

Zwischen Schlafzimmer und Bad, Küche und Essraum oder Wohn- und Esszimmer bietet der CS 80 MAGNEO Wohnkomfort mit Funktionalitäten. Auch in Türen in Arzt- und Anwaltspraxen oder Büros findet der CS 80 MAGNEO seinen Einsatz. Die Verriegelungsfunktion schützt Räume vor dem Zutritt durch Unbefugte.
Ein wichtiger Aspekt bei der berührungslosen Türöffnung ist die Hygiene. Mit dem CS 80 MAGNEO muss kein Griff mehr betätigt werden, um in einen Raum zu gelangen oder um ihn zu verlassen, so dass auch in Seniorenheimen oder Krankenhäusern der CS 80 MAGNEO zum Einsatz kommt.

Ideal für den Einsatz in:

  • Privaten Wohnbereichen
  • Arzt- und Anwaltspraxen
  • Bürogebäuden
  • Krankenhäuser, Seniorenheime
  • Hotels- und Restaurants

Zertifizierungen

Der DORMA CS 80 MAGNEO ist TÜV Baumustergeprüft gemäß DIN 18650, ANSI und BSI
Nutzen für Endkunden / Betreiber

  • Elegante Optik
  • Hervorragende Sicherheits-Features
  • Erstklassige Begehbarkeit und außergewöhnlicher Bedienkomfort
  • Lange Lebensdauer durch innovative Technologien

Nutzen für Planer / Architekten

  • Elegante Optik
  • Hervorragende Sicherheits-Features
  • Problemlose Realisierung auch individuelle Anforderungen
  • Umfassendes Produktprogramm beinhaltet Lösungen für anspruchsvolle und repräsentative Türlösungen
  • Optisch, funktionell und wirtschaftlich hervorragende Lösung

Nutzen für Verarbeiter

  • Problemlose Montage und Inbetriebnahme dank Plug&Play
  • Gewähr für den aktuellen Stand der Technik und allen Vorschriften entsprechende Ausführungen.

zur Herstellerseite

]]>
http://www.lenderoth.com/produkte/dorma-cs-80-magneo/feed/ 0
Wir suchen: Technischer Zeichner (m/w) – Metallbau / Glasbau http://www.lenderoth.com/blog/wir-suchen-technischer-zeichner-mw-metallbau-glasbau/ http://www.lenderoth.com/blog/wir-suchen-technischer-zeichner-mw-metallbau-glasbau/#comments Tue, 30 Sep 2014 07:44:30 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=888 Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team:

– Technischer Zeichner für den konstruktiven Metallbau (m/w)
– Technischer Zeichner für Glasbau sowie Automatiktürkonstruktionen (m/w)

Weitere Informationen folgen in kürze.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Christophe Lenderoth GmbH
Herrn Dennis Biller
Hohweg 5, 28219 Bremen

]]>
http://www.lenderoth.com/blog/wir-suchen-technischer-zeichner-mw-metallbau-glasbau/feed/ 0
Punktgehaltene Glasfassade http://www.lenderoth.com/referenzen/punktgehaltene-glasfassade/ http://www.lenderoth.com/referenzen/punktgehaltene-glasfassade/#comments Tue, 06 May 2014 08:10:37 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=874 Beschreibung: 2000 m² punktgehaltene Glasfassade mit 21,5 mm dicker VSG/TVG Verglasung sowie Sonnenschutzbeschichtung, Montage auf elleptisch gebogener Stahlunterkonstruktion bis zu einer Höhe von 14,75 Metern. Ausführungszeitraum von November 2013 bis April 2014


]]>
http://www.lenderoth.com/referenzen/punktgehaltene-glasfassade/feed/ 0
Epiphaniasgemeinde Bremen http://www.lenderoth.com/referenzen/epiphaniasgemeinde-bremen/ http://www.lenderoth.com/referenzen/epiphaniasgemeinde-bremen/#comments Wed, 23 Oct 2013 21:29:33 +0000 http://www.lenderoth.com/?p=856 Festverglasung eines Spielpodestes in gebogener Ausführung.
Glas: VSG 12mm klar, o,38mm Folie, ohne absturzsichernde Eigenschaften.
Gesamtabwicklung ca. 5700mm, Höhe ca. 2200mm, aufgeteilt in mehrere gebogene Einzelscheiben mit unterschiedlichen Radien entsprechend einer Grundrisszeichnung. Scheibenhalterung oben und unten in LM-Profilen nach Schablone zusammengesetzt, Oberfläche RAL-Standard, unten und oben mit zusätzlicher Unterkonstruktion aus Rohr- und Flachprofilen mit erforderlicher Blechverkleidung, vorgerichtet für Beleuchtung. Stoßkanten der Scheiben mit Silikon versiegelt.

]]>
http://www.lenderoth.com/referenzen/epiphaniasgemeinde-bremen/feed/ 0