24h Notdienst

Otto Group Hamburg

Sonderanfertigung einer Vitrine zur Ausstellung von Steinen, welche von den Mitarbeitern der Otto-Group individuell gestaltet und danach zu einem Gesamtkunstwerk zusammengetragen (komponiert) worden ist.

Die Vitrine besitzt im Grundgerüst einen stabilen Stahlkorpus mit einem umlaufenden Edelstahlsockel und einer oberen Edelstahlrandeinfassung. Das Stahlgerüst ist mit beschichteten MDF-Platten verkleidet und trägt die an Stahlwannen haftenden Ausstellungssteine. Materialstärken und Verbindungen wurden entsprechend ausgeführt.

Besonderheit ist hier das 2,80 Meter auskragende Endelement, welches ohne Montage an der Wand entsprechend konstruiert wurde. Die Vorderfront besteht aus 9 Türen aus 10mm ESG Weißglas, welche zum Öffnen drehbar gelagert sind. Ohne sichtbare Scharniere und Schlösser sind die Glasscheiben mit Punkthaltern befestigt. Die Glasscheiben an den feststehenden Seitenteilen und der Teilrückseite wurden ebenfalls mit Punkthaltern befestigt und sind in RAL 3000 (Feuerrot – nach Angaben des Auftraggebers) lichtdicht und mehrschichtig hinterlackiert.

Sonderanfertigung einer Vitrine zur rotierenden Ausstellungsmöglichkeit. Die Produkte sind wie am Fließband in ständiger Umlaufbewegung.
Die Vitrine besitzt ein Grundgerüst aus Stahl, welches mit MDF-Platten verkleidet wurde. Die Stahlkonstruktion trägt das Fließband und dient als Befestigungsgrundlage für die umliegende Verglasung, welche aus gebogenen und planen 10mm ESG Weißglas besteht.

Die Scheiben sind an der Ober- und Unterkante mit einem jeweils 45cm-Rand lichtdicht und mehrschichtig in RAL 7021 (Schwarzgrau – nach Angaben des Auftraggebers) hinterlackiert. An der Rückseite befinden sich zwei zu öffnende Glasflügel, die auf Anhieb nicht von der restlichen Verglasung zu unterscheiden ist, da Scharniere und Schlösser nicht sichtbar sind. Besonderheit besteht hier in der millimetergenauen Planung. Die gebogenen Scheiben und die Unterkonstruktion mussten präzise aufeinander abgestimmt werden.